Potis für Ibanez TS10

Alles um und über kommerzielle Effektgeräte

Potis für Ibanez TS10

Beitragvon nomis » So 24 Sep, 2017 13:32

Moin Uwe,

ich wollte meinen alten TS10 mal wieder reaktivieren, leider hat er mittlerweile ein paar Macken. Die gebrochenen Lötstellen der Buchsen hab ich bereits gefixt, und einen neuen Taster hab ich schon im Shop entdeckt.. Leider rascheln die Potis für Tone und Level noch sehr stark, die müssten denk ich auch neu. Ich bin da nicht sonderlich bewandert, ich kann zwar die Werte auf den Potis erkennen (s. Foto), aber welche dann letztendlich auch da reinpassen, weiß ich nicht. Hast du da einen Tipp (oder gar einen entsprechenden Link zum Shop) für mich?

Danke & viele Grüße,
Simon

IMG_0005.JPG
nomis
 
Beiträge: 2
Registriert: So 24 Sep, 2017 12:59

Re: Potis für Ibanez TS10

Beitragvon Uwe K. » Mo 25 Sep, 2017 06:27

Hi,
Also wo du sowas herbekommst weiss ich nicht. Ich würde mich darauf auch nicht versteifen, sondern die Platine rausschmeissen und das ganze mit Konventionellen Pots machen. Eventuell könnten die ALpha mit ABS passen, aber das sehe ich auf dem Bild nicht so richtig. Wäre dann aber gerändelt 6mm und die vom TS sind D-Achse.

LG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: Potis für Ibanez TS10

Beitragvon nomis » Mo 25 Sep, 2017 19:05

Hi, du meinst diese hier? http://uk-electronic.de/onlineshop/prod ... a5965990a3

Ich hab nochmal ein Bild von der Seite gemacht, bin mir nicht sicher, ob das mit den Beinen (?) hinhauen würde, die gehen ja beim TS nicht direkt runter.. Den Weg dahin könnte man sicher überbrücken, aber vielleicht gibts ja noch was passenderes? Ob da nachher die Original-Knöpfe wieder draufkommen, ist mir nicht so wichtig, daher wär die Achsenform egal, 6mm würden aber passen.

IMG_3211.jpg


Die Platine komplett rauszuschmeißen mag für erfahrene Löter sicher easy sein, aber für mich ist ein Poti zu ersetzen schon hohe Kunst, da wage ich mich noch nicht dran :)

Viele Grüße,
Simon
nomis
 
Beiträge: 2
Registriert: So 24 Sep, 2017 12:59

Re: Potis für Ibanez TS10

Beitragvon Uwe K. » Di 26 Sep, 2017 12:11

HI,
ne dat wird auch nüscht. Die Achsen sind von den Alphas zu kurz. Die längeren wären die von SR Passives, aber die sind nur linear.

LG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: Potis für Ibanez TS10

Beitragvon Uwe K. » Di 26 Sep, 2017 12:21

HI,
ne dat wird auch nüscht. Die Achsen sind von den Alphas zu kurz. Die längeren wären die von SR Passives, aber die sind nur linear.

LG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-


Zurück zu Effektegeräte kommerziell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

x