OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon SpyingGlass » Sa 14 Jan, 2017 23:27

Hallo zusammen,

ich habe heute den OohSeeDee zusammengebaut, und ich war auch ganz guter Dinge, weil alle Lötstellen wie ich finde echt gut geworden sind. Aaaber: Beim Einstöpseln kam dann das böse Erwachen: Es tut sich nichts. Auch der True Bypass macht gar nichts. Jetzt habe ich mal das Multimeter angeworfen, und auf der Platine liegt überall Spannung an, bis auf der 8 der IC-Fassung und allem, was in der Schaltung danach kommt.

Ehrlich gesagt bin ich gerade etwas ratlos, wo ich den Fehler suchen soll. Habt ihr Hinweise?

Besten Dank und viele Grüße
Alexander
SpyingGlass
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14 Jan, 2017 23:17

Re: OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon Uwe K. » So 15 Jan, 2017 06:03

Moin,
Wenn der TB schon nicht geht, ist der Schalter mit Sicherheit falsch verdrahtet, oder die Inputbuchse (Ring und Tip vertauscht). Der Schalter muss so rein, das du durch die Lötösen durchschauen kannst, oder die Nut im Gewinde des Schalters nach oben oder unten zeigt.
Selbst wenn keine Spannung am IC liegt, muss der TB über den Schalter funktionieren, oder du hast an der DC-Buchse was vertauscht. Batterie Anschluss Rot, mit Verbindung von der DC-Buchse zur Leiterplatte.
Und bist du sicher auch wirklich an Pin8 gemessen zu haben und nicht an 4. Von +Ub Leiterplatte nach Pin8 TL082 ist ein glatter Leiterzug.

LG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon SpyingGlass » So 15 Jan, 2017 08:43

Hallo Uwe,

danke für Deine Rückmeldung. Das Problem mit dem True Bypass ist gelöst. Ich hatte wirklich die Kabel an der Eingangsbuchse vertauscht.

Ich habe es auch nochmal kontrolliert: Ich hatte auf der 8 gemessen und keine Spannung festgestellt. Allerdings habe ich eben das IC eingebaut, und es ist sofort sehr heiß geworden und hat gequalmt. :-( Also irgendwas stimmt da noch immer nicht... Und womöglich ist mein IC nun kaputt (Kann ich das es irgendwie feststellen, ob das Teil nun beschädigt ist).

Viele Grüße
Alexander
SpyingGlass
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14 Jan, 2017 23:17

Re: OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon Uwe K. » So 15 Jan, 2017 14:29

Hi,
Wenn ein IC Heiss wird, ist es verkehrt eingesteckt und hat es in den meisten Fällen auch nicht überlebt. Daher auch mein Vermutung mit der Messung 0V an 8, das mist man, wenn das IC verkehrt drinne steckt. Der TL082 hat da wo die 1 ist entweder einen Punkt im Gehäuse oder wie z.b. auch eine Fassung da wo 1 ist ist eine Einkerbung. Gegenüberliegend ist dann logischerweise die 8. Beim OCD muss das IC mit Kerbe nach oben zum 1µ elko bzw. darüber liegt gleich ein 10K Widerstand.
Wenn er richtig dann drinne ist und immer noch warm wird, oder es sich nichts tut, ist davon auszugehen, daß er das zeitliche gesegnet hat --> Hinrichtung durch elektrischen Strom :-)

LG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon SpyingGlass » So 15 Jan, 2017 14:44

Hallo Uwe,

ich hatte wohl Glück. Ja, ich hatte den IC verkehrt herum reingesteckt. Aber ich habe wohl schnell genug reagiert. Richtig herum eingesteckt funktioniert er wohl noch. :) Zumindest kommt der Klang den Sounds, die man in YouTube hört, ziemlich nahe. Ich muss mir mal von einem Kollegen sein originales OCD ausleihen, um einen direkten A/B-Vergleich machen zu können.

Die Spannung von 0V an 8 hatte ich nur in der Fassung gemacht, ohne IC.

Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob nicht so das eine oder andere Bauteil vielleicht einen mitgekriegt hat. Zumindest die Leuchtdiode bleibt aus, obwohl Spannung anliegt. Allerdings habe ich sie auch noch nie leuchten sehen. Vielleicht muss ich die Lötstellen nochmal prüfen. Optisch sehen sie aber gut aus.

Viele Grüße
Alexander
SpyingGlass
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14 Jan, 2017 23:17

Re: OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon SpyingGlass » Mo 16 Jan, 2017 08:09

Hallo zusammen,

ich muss am Samstag Abend echt unkonzentriert gewesen sein. Und das in Verbindung mit mangelnder Erfahrung. Gestern habe ich noch ein wenig herumprobiert, und inzwischen habe ich wohl alle Fehlerquellen gefunden. Jetzt funktioniert auch die LED. Und das OohSeeDee tönt in etwa wie das Vorbild. Ich hoffe, dass ich demnächst mal einen direkten A/B-Vergleich anstellen kann.

Viele Grüße
Alexander
SpyingGlass
 
Beiträge: 4
Registriert: Sa 14 Jan, 2017 23:17

Re: OohSeeDee - Ich brauche Hilfe

Beitragvon Uwe K. » Mo 16 Jan, 2017 09:50

:-D

LG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-


Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x