AVR Relais Bypass als A/B Box

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

AVR Relais Bypass als A/B Box

Beitragvon norbgun69 » So 03 Jul, 2016 19:46

Hallo, als Neuling hier im Forum (und als Effektgerätebastler) hoffe ich eine Lösung für mein Problem zu finden. Ich möchte zwei AVR Relais als A/B Boxen verdrahten, die mit einem Taster gleichzeitig umgeschaltet werden sollen.
Dabei sollen die Signal Ein- und Ausgänge in einem Gehäuse unter dem Pedalboard liegen, der Taster und die LEDs in einem separaten kleinen Gehäuse auf dem Board. Um möglichst wenige Kabel zwischen den beiden Gehäusen verlegen zu müssen, habe ich nun versucht pro A/B Box eine zweifarbige LED anzusteuern. Es ist mir aber weder mit 2 beinigen noch mit dreibeinigen LEDs gelungen, diese rot oder grün aufleuchten zu lassen. Wie muß ich diese verkabeln ( ich habe die Platine mit Taster), oder ist dies gar nicht möglich und ich muß 4 LEDs nach vorne legen?
Vielen Dank im Vorraus und viele Grüße
Norbert
norbgun69
 
Beiträge: 2
Registriert: So 03 Jul, 2016 19:18

Re: AVR Relais Bypass als A/B Box

Beitragvon norbgun69 » Mi 06 Jul, 2016 14:24

Keiner hier ´ne Idee?
norbgun69
 
Beiträge: 2
Registriert: So 03 Jul, 2016 19:18

Re: AVR Relais Bypass als A/B Box

Beitragvon Uwe K. » So 17 Jul, 2016 05:31

Hi,
Der AVR Ausgang schaltet bei On einen H-PEgel auf die LED, damit leuchtet sie da sie nach Masse geschaltet ist (Kathode). Eine zweite LED müsste also logischerweise mit der Katode an den AVR LED Anschluss und die Anode über einen Widerstand nach+Ub. Mit einer 2-farb LED in einem Gehäuse, egal ob mit CA oder CC ist es nicht machbar

LG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 637
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-


Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x