Maxon D&S zu leise

Alles um und über kommerzielle Effektgeräte

Maxon D&S zu leise

Beitragvon Lightbody » Mo 28 Jul, 2008 16:05

Hallo!

Kürzlich habe ich ein Maxon D&S (distorion & sustainer) erstanden, leider ist das Ausgangssignal im Vergleich zum Bypass-Signal etwas leiser.

Gibt es da eine Möglichkeit dies zu ändern (ich denke da an den Austausch von wenigen Bauteilen)?

Kenne mich mit Elektronik nicht wirklich aus, löte aber gerne herum :)

cheers,
wene
Lightbody
Anfaenger
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 24 Jul, 2008 09:55
Wohnort: Wien

Beitragvon Uwe K. » Mi 30 Jul, 2008 03:56

Hi,
Ich glaube nicht, dass es mit dem Austausch von ein paar Bauelementen getan ist. Allerdings bin ich der Meinung, dass das Gerät einen defekt hat. Mir ist jedenfalls kein Gerät aus der Rubrik Overdrive/Distortion bekannt, welches im Effektkanal leiser als im Bypass ist. Leider habe ich auch keine Schaltung vom D&S.
Hier hilft mit Sicherheit nur eine Signalverfolgung mittels Oszilloskop.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Beitragvon Lightbody » Mi 30 Jul, 2008 20:10

Hi Uwe,
danke für die schnelle Antwort.
Ich werd mal an den Hersteller schreiben, denn der Händler hat keine Vergleichsmöglichkeit mehr...

Werde auf jeden Fall mal die BoR einweihen die ich in dieser Minute fertiggestellt habe :))

cheers,
wene
Lightbody
Anfaenger
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 24 Jul, 2008 09:55
Wohnort: Wien


Zurück zu Effektegeräte kommerziell

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x