paraloop / Höhenverlust ausgleichen ?

Hier werden nach und nach Modifikationen für die Bausätze aufgeführt. Natürlich auch welche von euch.

paraloop / Höhenverlust ausgleichen ?

Beitragvon olli » Fr 14 Feb, 2014 15:49

Hallo Zusammen!

Mit großer Freude habe ich das paraloop Kit aufgebaut und es funktioniert hervorragend.
Allerdings ist ein leichter Höhenverlust zwischen Direktsignal bei aktivem Loop im Vergleich zum Bypass auszumachen.

Ich gehe normalerweise mit einem aktiven Bass direkt in den paraloop.

Ließe sich das durch eine Modifikation der Schaltung kompensieren?
Der Tiefpass vor der 2. Verstärkerstufe (1KOhm/22nF) hat eine Grenzfrequenz von ca. 7kHz, oder liege ich da falsch?
Liegt da der Grund für den Höhenverlust?

Grüße
olli
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14 Feb, 2014 15:18

Re: paraloop / Höhenverlust ausgleichen ?

Beitragvon Uwe K. » So 16 Feb, 2014 10:59

HI,
Ja, stimmt 7Khz. Aber dahin kommt ein Bass nicht vom Frequenzgang. Du kannst meinetwegen den C probeweiser verkleiner, ob es besser wird, was ich bezweifle.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: paraloop / Höhenverlust ausgleichen ?

Beitragvon olli » Mo 17 Feb, 2014 15:57

Da ich keinen passenden Kondensator zur Hand hatte, habe ich statt dessen mal den WIederstand auf 470Ohm reduziert und siehe da, das direkte SIgnal klingt so frisch wie der Bypass.
So sollte es (zumindest für meine Anwendung) sein. Vielleicht baue ich auch ein zusätzliches Poti ein und ergänze den direkten Signalweg um einen Tone-Regler.

Sehr gefreut hat mich, dass selbst mit dem "einfachen" TL072 das Eigenrauschen zu vernachlässigen ist.
Was an Rauschen zu vernehmen ist, kommt hauptsächlich von der aktiven Basselektronik.

Ein toller Bausatz mit hochwertigen Komponenten. Die Qualität der Platine gefällt mir besonders.

Da schaue ich doch gleich mal, welches Kit als nächstes dran ist. Besonders der "That Jam" Kompressor würde mich schon reizen... :wink:
olli
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 14 Feb, 2014 15:18

Re: paraloop / Höhenverlust ausgleichen ?

Beitragvon delaydude » Di 13 Mai, 2014 08:04

Das klingt sehr spannend - ich werde es auch mal probieren. Ich überlege gerade, wie man am geschicktesten einen Gain Poti vor dem Loop einbauen kann. Einfach ein 10K parallel zum IC oder den 1K hinter dem IC durch ein Poti tauschen?

Und dann noch: gibt es bei dem Loop generell Phasenprobleme bzw. ist es sinnvoll die Phase drehen zu können (wie bei dem Lehle)? Wenn ja: wie könnte man das wohl am einfachsten umsetzen?
delaydude
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 19 Sep, 2013 09:57


Zurück zu Modifkationen für Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x