Seite 1 von 1

Problem mit Fuzz Fabrik

BeitragVerfasst: Di 08 Aug, 2017 14:23
von snakebite
Hallo,

ich habe meinen ersten Bausatz, die Fuzz Fabrik, fertig gestellt, aber leider funktioniert es nicht. Im Bypass ist alles ok aber sobald ich das Gerät einschalte ist keine Gitarre mehr zu hören. Die LED leuchtet und wenn ich den Stab-Regler zu drehe bekomme ich auch ein syntiartiges Pfeifen oder Quitschen, wie auch immer, was sich durch die anderen Regler beinflussen lässt. Auch ändert sich die Tonlage wenn ich an meiner Gitarre die Humbucker umschalte und an den Tonepotis drehe, aber einen Gitarrenton habe ich keinen.
Was kann ich falsch gemacht haben?
Ich besitze zwar ein Messgerät habe aber keine Ahnung wo ich es jeweils ansetzen muss um die im Plan angegebenen Spannungen zu messen.

Lieber Gruss

Rolf

Re: Problem mit Fuzz Fabrik

BeitragVerfasst: Do 17 Aug, 2017 16:19
von snakebite
So, ich habe den Fehler nun gefunden, nachdem ich das Teil 2 mal in ein Hifi-Geschäft gebracht habe und es jedesmal zurück bekommen habe mit dem Hinweis "alles ok, das muß gehen, wir haben es durchgemessen."
Im Verdrahtungsplan sind die Klinkenbuchsen vertauscht eingezeichnet.
Auf dem Foto von dem fertigen Fuzz Factory ist die Stereoklinkenbuchse auf der Seite der DC-Buchse und die Monoklinkenbuchse gegenüber. Genauso hatte ich es auch verdrahtet, da ich allerdings in einem anderen Tread die Aussage von Uwe K. gelesen habe, daß der Verdrahtungsplan und nicht das Foto maßgebend sei, da er manche Geräte anders verdrahte, habe ich die beiden Klinkenbuchsen umgetauscht, so wie im Plan angegeben. Und genau das war mein Fehler.
Darauf gekommen bin ich weil ich Ein- und Ausgangsstecker vertauscht habe und es nun funktioniert. Jetzt muß ich halt wieder die beiden Buchsen umlöten sonst habe ich den Schalter hinten und die Regler vorn.

Re: Problem mit Fuzz Fabrik

BeitragVerfasst: Sa 19 Aug, 2017 04:01
von Uwe K.
Moin,
Ist ja nun mal völliger Blödsinn. Stereobuchse ist immer Input egal ob sie rechts oder links sitzt. Sowohl das Foto stimmt als auch der Verdrahtungsplan.

LG Uwe