Seite 1 von 1

Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Mi 16 Mär, 2016 19:40
von winnie
Hallo,
habe den Bausatz erfolgreich zusammen gebaut. Funktioniert tadellos. Aber ein Problem, wenn`s denn eines ist, habe ich damit. Wenn das Gitarren Poti auf null kann ich irgendeinen russ. Radiosender ganz gut hören. Ist das normal, oder hab ich was falsch gemacht?

VG

Winnie

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Do 17 Mär, 2016 09:17
von Uwe K.
Hi,
Normal nicht. Steck einfach mal einen Stecker rein in den Input (ohne Kabel dran) oder mal ein Kabel mit Stecker öffnen und direkt am Stecker mal Tip und Ring Brücken. Also Kurzschluss am Eingang, wenn es dann weg ist - fungiert dein Kabel als Antenne mit der Kabelkapazität.

MfG uwe

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Do 17 Mär, 2016 10:12
von winnie
Alles klar, wird ich mal versuchen, unter anderen.
Habe meinen Kumpel mal kontaktiert, der hat das Original und hat das auch manchmal. Also denke ich mal, dass es fast " normal " ist. Vlt. kriege ich ja mal Antenne Bayern rein :lol:
Dachte nur ich habe da irgendwas falsch gemacht.
Danke.

VG

Winnie

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Do 17 Mär, 2016 10:15
von Uwe K.
HI,
Ne, durch den Aufbau kann man eigentlich nichts falsch machen, ausser man bestückt falsch, aber selbst das ist dann schon ein Kunstück :-D

MfG Uwe

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Do 17 Mär, 2016 11:00
von winnie
Ne, falsch bestückt habe ich nicht, ist ja eher auch ein einfacher Bausatz.
Der Fuzz funzt ja auch einwandfrei, alle Regler gehen und die " verrückten " Töne kommen auch ganz gut, also von daher werde ich mich mit " Radio Erewan " arrangieren müssen :)

VG

Winnie

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Di 22 Mär, 2016 19:57
von winnie
Nochmal zum " Radioempfänger " Fuzz Fabrik.
Habe einen Tipp bekommen, dass Masse über Gehäuse den Radioempfang förderlich sein soll. Deshalb habe ich von Masse Inputbuchse eine Brücke an Masse Output gemacht und siehe da, nichts ging dann mehr. Nicht mal Bypass. Also Brücke wieder ab und alles beim Alten. Ich hätte gedacht Masse Input ist doch auch Masse Output.
Habe ich da einen Denkfehler, oder bin ich doch blöd?

VG

Winnie

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Mi 23 Mär, 2016 08:07
von Uwe K.
Hi,
Also ich lasse grundsätzlich die Outputbuchse Massefrei, da ja eine Masseverbindung über das Gehäuse besteht. Das Gehäuse kann nicht als Antenne funktionieren, da es komplett abschirmt. Wenn mit einem zusätzlichen Draht die Masse zur Outputbuchse geführt wird, muss es trotzdem funktionieren. Da hast du was anderes falsch gemacht. Aber durch die doppelte Masse kann es zu sogenannten Brummschleifen führen. Input Masse --> Platine- Gehäuse --> Output Masse. Ist damit geschlossen.

MfG uwe

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Mi 23 Mär, 2016 13:12
von winnie
Kurze Entwarnung, Radio Eriwan hat aufgehört zu senden.
Habe die Platine nochmal nachgelötet, an einem Poti sah eine Lötstelle etwas eigenartig aus, ob es daran lag, weis im Endeffekt nur der Frosch :-D und ist mir auch egal. Das Ding geht wie die Sau und lange nachforschen ist nicht mein Ding, mir ist das sowieso ein Rätsel, wie das alles funktioniert, Hut ab, vor dem der sich damit auskennt.
Ein " Nachteil " hat das Ganze schon, durch das ganze Nachschauen hier, hab ich jetzt schon wieder den Centaur im Auge :-D , auf der anderen Seite hab ich eigentlich schon den orig. Soul Food und die beiden sind jawohl fast gleich, oder?

VG

Winnie

Re: Fuzz Factory

BeitragVerfasst: Do 24 Mär, 2016 16:13
von Uwe K.
Hi,
Weiss nicht genau wie EHX gekupfert hat :-D , Auf alle Fälle war ich eher auf dem Markt :-)

MfG uwe