D’verb 3 _ Toneregler

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

Re: D’verb 3 _ Toneregler

Beitragvon Uwe K. » Do 24 Dez, 2015 05:11

Moin,
benutzt du eventuell ein Schaltnetzteil (SNT) merkt man am Gewicht. Relativ leicht, daher ohne Trafo. Könnte eine Ursache sein. Im Zweifelsfall mal mit einer frischen Batterie kurz probieren, um Netzteilprobleme auszuschliessen, da ich von solchem Phänomen noch nichts gehört habe.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: D’verb 3 _ Toneregler

Beitragvon TobiP » Do 24 Dez, 2015 14:24

Nein, benutze eigentlich nur Batterie. Habe alles nochmal aus- und ein gebaut. Jetzt funktioniert es soweit erstmal. Evtl. gab es irgendwo einen Kurzschluss oder so (ist ja doch schon recht eng im Gehäuse) :wink:

Allerdings bekomme ich recht starke Rückkopplungen, da das Signal fast gar nicht mehr abschwächt und weiter läuft, wenn ich den Decay mehr als halb auf drehe (selbst bei mäßig aufgedrehtem Mix). Decay und Mix aufdrehen ist dann quasi nicht spielbar. Auch bei komplett cleaner Einstellung. Muss das so?

Ansonsten danke für den guten Support hier und Frohes Fest,
Tobias
TobiP
Anfaenger
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21 Dez, 2015 13:37

Re: D’verb 3 _ Toneregler

Beitragvon Uwe K. » Fr 25 Dez, 2015 18:41

Hi,
ne, da ist noch irgendwas falsch. Das kann man alles ganz dezent einstellen.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Vorherige

Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x