TS - 808 Signal zu leise

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Do 29 Jan, 2015 08:16

Hi zusammen!

Ich habe mir den TS 808 bestellt und er war in Windeseile da. Super Sache!
Gestern habe ich ihn zusammen gebastelt und das hat soweit auch ganz gut geklappt: Drive und Tone machen was sie sollen; allerdings
habe ich gemerkt, dass ich den Level Poti vom Screamer im aktivierten Zustand voll aufdrehen muss,
damit er annähernd das Cleansignal vom Amp erreicht.
Habe die Kiste dann nochmal geöffnet und auf kalte Lötstellen, Kabelbruch usw. überprüft. Die Platine ist
soweit richtig bestückt und die Potis sind auch so festgelötet wie es auf dem Verdrahtungsplan gezeigt wird.

Jetzt frage ich mich, was ich falsch gemacht haben könnte.
Vielleicht liegt es daran, dass in der Anleitung etwas von "zwei Brücken" steht, die ich auf der Platine herstellen soll.
Die habe ich im Bestückungsschaubild nicht gefunden.

Ich fände es super, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. :-)

LG Tim
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Uwe K. » Do 29 Jan, 2015 12:10

Hi,
Es gibt auf der neuen Platine keine Brücken mehr. Trotzdem musste irgenwas falsch gemacht haben, denn den TS kannste auch als Booster nehmen und das heisst, er macht laut.
Da soweit alles funktiniert, kann das Problem max. bei vertauschen Widerständen liegen.
Also in Ruhe nochmal durchschauen. Wäre das IC beschädigt oder ein Transistor, würde garnichts gehen.
Ich habe die Beschreibung noch durchgeschaut, wegen deiner Brücken, da steht auch nichts. Max. gemeint die am Schalter und der Draht vom Schalter zur Ausgangsbuchse.
Die grösste Wahrscheinlichkeit einer Verwechselung besteht bei den Widerständen 100R, 1K und 10K. Das da was gedreht ist.


MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Do 29 Jan, 2015 13:53

Hi Uwe,

danke für die schnelle Antwort. Ich schau gleich noch mal drüber und melde mich dann noch mal.

LG Tim
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Do 29 Jan, 2015 16:49

In der Anleitung, die ich runtergeladen habe steht auf Seite 4:

"Als erstes wird die Leiterplatte anhand des unten abgebildeten Bestückungsplanes bestückt.
Hierzu sollte man mit den niedrigsten Bauelementen anfangen zu bestücken, d.h. als erstes die
beiden Brücken,
Widerstände, die Dioden, die Kondensatoren, den Sockel für das IC und zum
Schluß die Transistoren. Sauberes Arbeiten, insbesondere die Ausführung der Lötstellen sollte
oberste Priorität besitzen, um von vornherein generell Bestückungs- und Lötfehler
auszuschließen."

Aber da die nicht mehr benötigt werden, ist das ja auch egal :-)
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Do 29 Jan, 2015 17:13

Habe die Platine nochmal gecheckt, da ist alles da wo es hin soll!

LG Tim :-)
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Uwe K. » Fr 30 Jan, 2015 04:00

Hi,
Ok, das kommt wenn man aus alten Beschreibungen kopiert.
Max. wäre jezt noch das irgenwas zusammenkommt wenn das ganze im Gehäuse sitzt. Ist auch leiser, wenn's aus dem Gehäuse ist??

Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Fr 30 Jan, 2015 09:03

Ich habe den TS gestern nochmal zwischen Gitarre und AMp gehabt.
Platine und Potis waren außerhalb des Gehäuses.
Dabei fiel mir auf:
Levelregel immer noch keine Boostfunktion also zu leise (Poti B 100 K)
Der Drive (A 500 K) zerrt auch im zugedrehten Zustand wobei die Zerre aber mehr wird, je weiter ich ihn aufdrehe.
Tone funktioniert soweit, denke ich.

Ich gehe davon aus, dass ich da wirklich auf der Platine was falsch gemacht habe.
Auf der Bestückungsseite ist aber , soweit ich das sehe alles auf seinem Platz.
Die Polarität der ElKos und Dioden ist auch Korrekt (Graues Band am ElKo = Minus, bzw. Ring an den Dioden)
Auf der Lötseite kann ich keine kalten Lötstellen entdecken.

Anfangs kam der Tip der Ausgangsklinke an das Gehäuse der LED aber das habe
ich repariert.

Alle anderen Bauteile (Schalter, Klinken, Strom) funktionieren.

LG Tim
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Uwe K. » Fr 30 Jan, 2015 09:22

Hi,
Miss mal Spassenshalber die Spannungen am OPV Pin1,2,3 und 5,6,7 nach Masse. Da müssen dann ca. bei 9V Betriebsspannung ungefähr 4.4...4.5 V liegen.
Und miss mal alle 1K Widerstände wirklich nach. So ungefähr bekommt man auch den Wert angezeigt auch in der Schaltung. Da, ein 10K zwischen würde den Abfall erklären.
Den Farben der Widerstände traue ich auch nicht immer.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Fr 30 Jan, 2015 09:49

uih, ich versuchs mal, bräuchte aber Deine Hilfe.
Multimeter ist richtig eingestellt.
Schwarz auf der Platine an Input und dann an den OP. Richtig?
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Fr 30 Jan, 2015 10:12

So, nochmal nachgedacht *gg*
Rot an die Batterie Zufuhr der Platine
OPV rausnehmen, Pins messen.

Dann habe ich folgende Werte:
1 = 4,21
2 = 4,19
3 = 4,21

5 = 4,21
6 = 4,20
7 = 4,20
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Fr 30 Jan, 2015 10:39

Die 1K Widerstände sind korrekt.
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Fr 30 Jan, 2015 10:51

Der 1M Widerstand zeigt allerdings nur 0,85 an.
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Uwe K. » Fr 30 Jan, 2015 18:09

Hi,
passt alles und funktioniert nicht richtig. Bin ich ersmal am Ende mit der Ferndiagnose. Muss ich mal weiter nachdenken.

uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Uwe K. » Fr 30 Jan, 2015 18:11

Seepferdchen77 hat geschrieben:So, nochmal nachgedacht *gg*
Rot an die Batterie Zufuhr der Platine
OPV rausnehmen, Pins messen.

Dann habe ich folgende Werte:
1 = 4,21
2 = 4,19
3 = 4,21

5 = 4,21
6 = 4,20
7 = 4,20


Hi,
Gemessen wird eigentlich immer nach Masse. Also schwarzes Kabel an Masse oder Gehäuse und mit Rot messen. Andersrum hast du in der Anzeige immer ein - davor. Der Wert ist allerdings derselbe.

Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 639
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: TS - 808 Signal zu leise

Beitragvon Seepferdchen77 » Fr 30 Jan, 2015 18:30

Super! Danke auf jeden Fall für Deine Mühe!!! :-D
Seepferdchen77
Anfaenger
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 29 Jan, 2015 07:54

Nächste

Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x