Probleme mit Ze(h)ndrive

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

Re: Probleme mit Ze(h)ndrive

Beitragvon Olivieri » Fr 18 Apr, 2014 12:50

So hab ich`s auch gemacht. 100k-log statt lin. Für mich ist der Regelweg so besser. Ist im Original wohl auch so, meine ich.
Olivieri
Lochrasterbastler
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 16 Jan, 2013 16:45

Re: Probleme mit Ze(h)ndrive

Beitragvon Medronio » So 20 Apr, 2014 09:53

Danke.
Werd ich auch machen sobald die Lieferung von Uwe eintrifft.
Mal schauen was ein 250k Log für Gain bringt.
Ich mag die Low Gain Sounds vom Zen :lol:
Insgesamt ein super Bausatz!
Habe als Anfänger mit Geduld und Spucke mein erstes Efefktgerät damit gebastelt und direkt einen Volltreffer gelandet, denn es taugt mir 100% mittlerweile.
Einfach weiter basteln und modifizieren, dazulernen ist jetzt mein Wunsch
Medronio
Lochrasterbastler
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 04 Jan, 2014 09:26

Re: Probleme mit Ze(h)ndrive

Beitragvon Uwe K. » Mo 21 Apr, 2014 05:50

Olivieri hat geschrieben:So hab ich`s auch gemacht. 100k-log statt lin. Für mich ist der Regelweg so besser. Ist im Original wohl auch so, meine ich.


Hi,
Falsch, im original ist ein 100K-B, drinne- ich habe mal einen seziert :-D

Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 640
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Re: Probleme mit Ze(h)ndrive

Beitragvon Olivieri » Di 22 Apr, 2014 12:03

Oh, da hatte ich wohl Beitrag #8 falsch verstanden.
http://forum.musikding.de/vb/showthread ... on-UK-Ze(h)ndrive&s=00a0609b6315a28c3700b3a58d1ce3c7&highlight=zendrive
Dachte Du hättest das geändert, damit die Zehndrives in Videos im Vergleich weniger stark aufgedreht aussähen :wink:
Olivieri
Lochrasterbastler
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 16 Jan, 2013 16:45

Vorherige

Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x