Problem TS808 Bausatz

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

Problem TS808 Bausatz

Beitragvon Kixx » So 08 Mai, 2011 12:21

Hallo zusammen,

am Freitag kam mein TS808 Bausatz. Platine bestücken hat einwandfrei und schnell geklappt, außer dass ich die Lötaugen für die LED verloren habe, da ich die LED versehentlich erst auf die Bauteilseite gelötet hatte. Sollte nicht weiter schlimm sein, hab sie nun über den 4k7 Widerstand gelötet, der an beiden Enden (falls ich keine Tomaten auf den Auge habe) dieselbe Potentiale führt. Ich habe alle Widerstände durchgemessen, die Polung der Dioden und Elkos (nach Plan und nicht Foto) überprüft. Alles iO!

Bei der Verkabelung der Peripherie jedoch war ich mir an einigen Stellen nicht sicher. Der DPDT kann um 180° gedreht werden, richtig? Beim ersten Anschalten tat sich dann nichts. Danach ist mir noch ein Fehler in der Verkabelung aufgefallen, habe ihn korrigiert, jedoch passiert immer noch nichts. Kann es sein, dass ich durch den ersten Versuch bereits Bauteile zerstört habe? Wenn ja, welche sind am wahrscheinlichsten?

Der jetzige Stand ist, dass die LED mit Netzteil bei Einschalten manchmal ganz kurz aufleuchtet und es im Amp knackst. Außerdem bleibt mir die Verkabelung der Batterie schleierhaft, da der Minuspol keine Verbindung zur Erde hat. So liegt ja niemals Spannung an der Platine an?! Außerdem funktioniert auch der Bypass nicht.

Auf kalte Lötstellen und sonstige Unsauberkeiten habe ich bereits mehrfach geprüft.

Wie geht man jetzt am besten vor?

Danke schonmal und schöne Grüße
Alex
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56

Beitragvon Kixx » Di 10 Mai, 2011 16:18

Niemand 'ne Idee? Gibt es eine(n) Taballe/Plan, um zu kontrollieren, dass an bestimmten Punkte die korrekte Spannung anliegt?
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56

Beitragvon Kixx » So 15 Mai, 2011 16:40

Sooooo, nachdem ich einmal komplett alles neu verdrahtet, alle Lötstellen nachgezogen und nach ein wenig Verwirrung den DPDT Switch korrekt eingebaut habe, funktioniert der Effekt nun.

Was noch nicht funktioniert ist die LED. Mit meinem Diodentester habe ich diese erfolgreich auf Funktion überprüft. Deswegen habe ich mit dem Multimeter die Spannung gemessen, die auf der Platine an der Stelle anliegt und 0 Volt gemessen. Kann das ein ungewollter Kurzschluss sein? Wenn ich das richtig sehe ist der BS170 Transistor für die Versorgung zuständig?! Sollte ich den als allererstes prüfen/tauschen?

Schöne Grüße
Alex
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56

Beitragvon Uwe K. » Di 17 Mai, 2011 05:58

Hi,
Wenn an source vom BS170 alos wo die LED dann dranhängt keine Spannung im eingeschalteten Zustand zu messen ist, dann ist er zu 99,9% hin.
Du kannst al Ersatz auch den 2N7000 nehmen. Die sind nicht so empfindlich. Allerdings muss der dann um 180° gedreht eingelötet werden.

MfG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 640
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Beitragvon Kixx » Di 17 Mai, 2011 13:24

Hallo Uwe,

danke für deine Antowort! Das wäre mir natürlich am liebsten, wenn nur das Bauteil hin wäre. An Source messe ich im eingeschalteten Zustand keine Spannung zur Erde!

Wie ist den das mit dem Steuerpin des DPDT der am Gate hängt? Da müsste sich doch was tun wenn ich den Effekt einschalte, oder? Dort messe ich aber auch nichts.

Schöne Grüße
Alex
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56

Beitragvon Uwe K. » Mi 18 Mai, 2011 04:59

Hi,
Das Steuerpin hängt entweder in der Luft, dann ist die LED aus oder es hängt die Schaltung dran mit Ihrem DC-Ausgangswiderstand. Im Falle des TS-808 ist es das Level Poti mit 100K-B. Du kannst auch den Draht mal ablöten (Lug6) Schalter und einfach mal auf Masse legen.
Dann müsste die LED leuchten, wenn alles i.O. ist.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 640
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Beitragvon Kixx » Mi 18 Mai, 2011 15:16

Hallo Uwe,

habe den Fehler nun gefunden. Ich hatte zwischen zwei Leiterbahnen einen Kurzschluss, konnte die Ursache jedoch nicht finden. Habe deshalb die Bahn an geeigneter Stelle aufgetrennt und per Kabel verbunden. Offensichtlich habe ich beim Platine bestücken nicht sauber genug gearbeitet...

Der TS808 funktioniert jetzt in vollem Umfang und klingt super!

Danke für den Bausatz und deine Hilfe!

Schöne Grüße
Alex
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56

Beitragvon Uwe K. » So 22 Mai, 2011 15:28

Hi,
na dann ist ja alles in Ordnung. Kleine Ursache, Grosse Wirkung.

MfG uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 640
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Beitragvon Kixx » So 25 Dez, 2011 22:15

Sry, dass ich den Thread nochmal aufwärme... Der TS808 funktioniert nämlich immernoch einwandfrei, aber ich wollte keinen neuen Thread aufmachen.

Ich wollte eigentlich nur kurz fragen, ob ich die rote LED ohne Anpassungen mit einer blauen tauschen kann, ohne den Sound zu beeinträchtigen? Entschuldigt meine Anfängerfrage, aber immerhin haben diese ja unterschiedliche Flussspannungen... Falls nein, was muss ich anpassen bzw. neu berechnen?

Danke und schöne Feiertagsgrüße
Alex
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56

Beitragvon Uwe K. » Do 29 Dez, 2011 13:59

Hi,
Falls du die super hellen 3mm aus dem shop nehmen willst, sollte der Vorwiderstand (2K2) auf mindestens 5K6 vergrössert werden. Ansonsten verblitzt du dir die Augen :-D

MfG Uwe und einen Guten Rutsch ins neue Jahr
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 640
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Beitragvon Kixx » Do 29 Dez, 2011 23:01

Hi Uwe,

danke für deine Antwort, super! Ich hatte nur Angst, dass es irgend eine Art Rückwirkung in den Rest der Schaltung haben könnte und dabei den Sound verändert.

Schöne Grüße & guten Rutsch
Alex
Kixx
Anfaenger
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 07 Mai, 2011 15:56


Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron

x