Dioden im Ze(h)ndrive

Alle Fragen rund um Bausätze uk-electronic

Dioden im Ze(h)ndrive

Beitragvon LowBudget » Do 12 Nov, 2009 12:31

Bei dem von mir zusammengefummelten Bausatz liegen die beiden Schottky Dioden (BAT41) laut Anleitung direkt nebeneinander. Auf allen Bildern des gleichen Bausatzes, die so im Netz kursieren, ist aber eine der beiden BAT41 mit der Germanium-Diode getauscht.
Wie kann das kommen?
Die Aufgaben der Dioden sind ja recht unterschiedlich und eine Sound-Mod. kann ich mir nicht vorstellen.
Weiß jemand ob sich das Layout in letzer Zeit geändert hat?
LowBudget
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 07 Okt, 2009 10:14

Beitragvon Uwe K. » Fr 13 Nov, 2009 05:29

Hi,

Eigentlich nicht. Die beiden BAT's liegen übereinander in Reihe mit einem 2N7000, die GE-1N60 oder 1N34A mit einem 2N700 daneben. Zusammen gibt es immer ien Begrenzung bie ca. 0.6V.


MfG Uwe
Weniger ist manchmal mehr
Uwe K.
Administrator
 
Beiträge: 636
Registriert: Sa 22 Sep, 2007 13:35
Wohnort: Wanzleben -Börde-

Beitragvon LowBudget » Fr 13 Nov, 2009 10:36

OK, so hab ich es auch gemacht. Sound und Regelbereiche sind ja auch i.O. Warum tauchen aber so viele falsche Bestückungen auf?
Z.B. hier: http://www.guitarworld.de/forum/zen-dri ... 19705.html
LowBudget
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 07 Okt, 2009 10:14

Beitragvon roseblood11 » Mi 10 Mär, 2010 22:02

Im Netz steht halt viel Mist... Es kursiert auf fsb auch immer noch ein Plan, wo drei BAT41, aber keine Ge-Diode drin ist...
Dabei ist es spätestens seit diesem Gutshot völlig eindeutig:

http://freestompboxes.org/download/file ... &mode=view[/img]
roseblood11
Lochrasterbastler
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 15 Aug, 2008 21:37


Zurück zu FAQ's für Kit's und Bausätze

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

x